Frequently Asked Questions

Teilnahme

    Wie kann ich bei SwissPrEPared teilnehmen?
      Um bei SwissPrEPared teilnzunehmen, kannst Du Dich direkt bei einem unseren Studienzentren melden und einen ersten Termin vereinbaren. Alle Studienzentren mit den jeweiligen Kontaktinformationen sind unter Teilnehmende Zentren aufgelistet.
    Wer kann bei SwissPrEPared teilnehmen?
      Personen, die über 16 Jahre und HIV-negativ sind, können bei SwissPrEPared teilnehmen. Du solltest Dich für PrEP interessieren - das heisst aber nicht dass Du sie nehmen musst.
    Was kostet mich die Teilnahme?
      Die Kosten für die medizinische Kontrollen werden unabhängig vom Programm berechnet und können je nach Zentrum variieren. In einigen Zentren ist nur die Abrechnung über die Krankenkasse möglich. Innerhalb des Programms kann das Medikament zu einem reduzierten Preis bezogen werden. Die Teilnahme am Programm und der Studie ist kostenlos und freiwillig.
    Wo finde ich ein Testzentrum in meiner Nähe?
      Die Testzentren werden unter Teilnehmende Zentren aufgelistet.
    In welchen Sprachen wird das Programm angeboten?
      Derzeit ist die Teilnahme auf Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch möglich. 
    Können trans Menschen am Programm und der Studie teilnehmen?
      Ja, auch trans Menschen können teilnehmen. 
    Können Frauen am Programm und der Studie teilnehmen?
      Ja, auch Frauen können teilnehmen.

     

    SwissPrEPared Programm / Studie

      Worin liegt der Unterschied zwischen der SwissPrEPared Programm- und Studienteilnahme?
        Das SwissPrEPared Programm soll generell die medizinische Versorgung von PrEPlern und PrEP-Interessierten verbessern. Hierzu gehören medizinsche Richtlinien für Gesundheitsexperten, die regelmässig auf den neuesten Stand der Wissenschaft gebracht werden, sowie regelmnässige Schulungen. Die Teilnehmenden füllen zudem vor jeder Visite einen Fragebogen aus, welcher den PrEP Verschreibern hilft, keine wichtigen Punkte bei der Beratung zu vergessen. Teilnehmer des Programms haben zudem einen Zugang zu vergünstigten Medikamenten. Bei der Studie werden die Daten aus dem Beratungs-Fragebogen verwendet um den Einfluss der PrEP auf die Schweiz zu untersuchen. Die Daten aus dem Fragebogen werden hierfür anonymisiert gespeichert. Für die wissenschaftliche Verwendung benötigt es eine schriftliche Einwilligung der Teilnehmenden.

       

      PrEP

        Muss ich an der Studie teilnehmen, um an die vergünstigten Medikamente zu kommen?
          Nein, es ist nur eine Programmteilnahme erfoderlich. 
        Wie funktioniert die Zustellung und Bezahlung der Medikamente?
          Die Medikamente werden von der Versandtapotheke in der Regel innerhalb von 2-3 Arbeitstagen in einem neutralen Packet an die angegebene Adresse gesendet. Die Rechnung wird in einem separaten Schreiben in der Regel innerhalb von fünf Arbeitstagen zugesendet.
        Wie wirkt PrEP und wo finde ich mehr Informationen dazu?
          Mehr Informationen zur PrEP findest Du auf unserer Link-Seite.

         

        Visiten & Kontrollen

          Können Verlaufskontrollen über die Krankenkassen abgerechnet werden?
            Bei den meisten Krankenkassen können die Konsultationen abgerechnet werden. In einigen Zentren ist es auch möglich, diese selbst zu bezahlen. Das Medikament muss selbst bezahlt werden. Falls du keine Krankenversicherung hast, dann melde dich hier: info@swissprepared.ch.
          Wer muss eine Verlaufskontrolle machen?
            Wer eine PrEP einnimmt sollte regelmässig eine Verlaufskontrolle machen. Jedoch auch für Personen die keine PrEP einnehmen und wechselnde Sexualpartner haben, sind regelmässige STI Checks empfohlen. 
          Wie kann ich meine Verlaufskontrolle verschieben oder die Programmteilnahme beenden?
            Um einen Termin zu verschieben muss mit dem jeweilgen Zentrum Kontakt aufgenommen werden. Der dazugehörige Fragebogen kann einfach durch einen Link im jeweilgen SMS verschoben werden. Hiermit kann auch die Programmteilnahme ganz beendent werden. 
          Kann ich mein Zentrum im Verlauf der Studie wechseln?
            Ja, das Zentrum kann während des Studienverlaufs gewechselt werden. Wende Dich dazu an Dein Zentrum.
          Muss ich alle drei Monate in eine Verlaufskontrolle bei einem Zentrum?
            Bei der täglichen PrEP Einnahme sind 3 monatige Kontrollen empfohlen. Wird die PrEP nur selten eingenommen, kann gegebenfalls davon abgewichen werden. Dies sollte mit den behandelnden Arzt/Ärztin besprochen werden.
          Gibt es eine finanzielle Unterstützung für medizinische Kontrollen für Menschen mit niedrigem Einkommen?
            Ja, einige Zentren bieten Programme an zur finanziellen Unterstützung für Menschen mit niedrigem Einkommen. Frag am Besten bei Deinem Zentrum nach.

           

          Neue Testzentren

            Wird es in Zukunft noch mehr Testzentren geben?
              Neue Testzentren, vor allem in noch nicht erschlossenen Kantonen, werden laufend in Betracht gezogen. Beim Start von einem neuen Testzentrum wird dies auf der Homepage bekannt gegeben.
            Kann mein/e Hausarzt/Hausärztin auch als SwissPrEPared Testzentrum mitmachen?
              Bei Interesse kann sich eine Praxis oder eine Klinik mit dem Studienzentrum in Verbindung setzen und sich als Studienzentrum bewerben unter info@swissprepared.ch.